Über mich

Stefan Schlögl c Matthias Cremer

Stefan Schlögl. Journalist, Autor, Lektor

Veröffentlichungen in DIE ZEIT, DER STANDARD, Falter, Autorevue, Terra Mater, Bergwelten, Punkt! Magazin, Wiener Zeitung, DATUM.

Einen Überblick über meine journalistischen Arbeiten und Schwerpunkte erhalten Sie hier: www.torial.com/stefan.schloegl

  • ab 3/2021: Ein neues, spannendes, gemeinsames Projekt beginnt abzuheben.
  • seit 12/2019: Cheflektor Christian Brandstätter Verlag, Wien.
  • 10/2019: Teilnahme an der ersten Vienna Art Book Fair in der Angewandten, Wien. (> mehr)
  • seit 09/2019: Schriftführer des Kulturvereins ARGE Henriette, 1150 Wien. Konzept und Mit-Organisation des ersten Wiener Käfigkonzerts mit Live-Acts, Klanginstallation und Fotoausstellung.
  • 11/2018: Autor des Buches „Weil es mich gibt. 24 Porträts von außergewöhnlichen Menschen.“ Verlag Bibliothek der Provinz, 2018.
  • 2/2018: Konzept, Neuentwicklung und Umsetzung des Was jetzt-Magazins im Auftrag des buero8 für MANZ Schulbuch.
  • 2017: Mit-Autor der Porträt-Sammlung Hochbetagt, Anton Pustet Verlag. (Ausgezeichnet mit dem Staatspreis als eines der „Schönsten Bücher Österreichs 2017″ sowie mit dem „Bank Austria Kunstpreis“ 2016)
  • 2015: Lektorat des Titels Papa hat sich erschossen (S. Fischer Verlag) von Saskia Jungnikl
  • 09/2014 bis 09/2015: Chef vom Dienst Wochenendausgabe DER STANDARD „Agenda“ und „Leben“
  • 09/2013 bis 09/2014: Leitung, Konzeption und Umsetzung des Projekts „Wochenende Neu“ des STANDARD
  • ab 08/2012: Redakteur bei derStandard.at/DER STANDARD
  • 03/2011 bis 07/2012: Chef vom Dienst bei derStandard.at
  • 04/2009 bis 03/2011: Redakteur im Wien-Büro der ZEIT
  • 2007: Österreichischer Zeitschriftenpreis für die Reportage Mit letzter Kraft, erschienen in der Autorevue
  • ab 2004: Freier Mitarbeiter DATUM, Seiten der Zeit
  • 2003 bis 2009: Redakteur Autorevue
  • 2002 bis 2003: Ressortleiter Wirtschaft derStandard.at
  • 2002: Praktikum n-tv, Berlin
  • 2001: Abschluss Studium Publizistik und Pädagogik
  • 2000 bis 2002: Online-Redakteur Politik derStandard.at
  • 1999 bis 2000: Online-Redakteur Politik und Bildung bei T-Online.at
  • 1998 bis 1999: Angestellter Büchereiverband Österreichs (BVÖ)
  • 1997: freie Mitarbeit Falter, Stadtzeitung für Wien
  • ab 1994: Studium Publizistik und Pädagogik, Universität Wien
  • 1993: Studienberechtigungsprüfung
  • Heilpädagogischer Betreuer Lebenshilfe OÖ
  • Lehre Karosseriebauer und Schlosser

Geboren in Braunau/Inn